Die wichtigste Anwendungsgebiete von EMDR:

  • Allergien
  • Angst und Panikstörungen (Prüfungsangst, Flugangst, Höhenangst)
  • Auswirkungen belastender Lebenserfahrungen wie Arbeitsplatzverlust, Mobbing, Renteneintritt, Unfall, Tod einer nahestehenden Person
  • Burnout-Prävention
  • chronische Schmerzen
  • Depressionen
  • körperlichen, sexualisierten oder emotionalen Traumata
  • Leistungsblockaden
  • psychosomatischen Beschwerden
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
  • Phobien (Tierphobien, Klaustrophobie)
  • Schlafstörungen
  • Stressbewältigung
  • Selbstwertproblematik
  • Selbstmanagement
  • starke Trauer nach Verlusterlebnissen
  • stoffgebundene Abhängigkeit wie Rauchen, Medikamente, Alkohol
  • unerwünschte Verhaltensmuster